Lunch im Glas

Vegetarisch. Lässt sich gut vorbereiten und mitnehmen.

Übersicht

Portionen 4
Zubereitungszeit 25 Minuten
Garzeit 35 Minuten
Schwierigkeitsgrad leicht
Brennwert 199 kcal/ Portion

 

Zutaten

300 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
weiche Butter, für die Gläser
250 g Möhren
1 EL Butter
Pfeffer, aus der Mühle
2 Eier, (L)
50 g Quark, abgetropft
2 EL geriebener Parmesan
Muskat, gerieben

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser in 25-30 Minuten weichkochen. Anschließend abgießen, ausdampfen lassen, durch die Kartoffelpresse drücken und leicht abkühlen lassen.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Vier ofenfeste Einmachgläser (250-300 ml) mit Butter ausstreichen.
Die Möhren schälen, reiben und 4 EL beiseitelegen. Die übrigen Möhren einer Pfanne in der Butter 3-5 Minuten anschwitzen, dann leicht salzen, pfeffern und kurz abkühlen lassen.
Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem abgetropften Quark, den Möhren und dem Parmesan zur Kartoffelmasse geben. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und gut vermengen. Die Eiweiße steif schlagen und locker unterheben. Die Masse in die vorbereiteten Gläser füllen und diese in ein tiefes Backblech stellen. Etwa bis zu 1/3 der Höhe der Gläser heißes Wasser angießen und die Aufläufe im Ofen in ca. 30 Minuten goldbraun backen.
Herausnehmen, abkühlen lassen und die übrigen Möhren darauf verteilen und die Gläser zum Mitnehmen gut verschließen. Nach Belieben mit Zitronenjoghurt servieren.

Hier gibt's noch mehr Rezepte.