Blattsalat mit Räucherlachs

Passt in jede Lunchbox: Blattsalate-Variation mit Räucherlachs. Und das Dressing wird extra verpackt.

Übersicht

Portionen 4
Zubereitungszeit 25 Minuten
Schwierigkeitsgrad leicht
Brennwert 348 kcal/ Portion

Zutaten

1 TL Sesam
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 TL bunte Pfefferkörner
400 g geräuchertes Lachsfilet, z. B. Stremellachs
2 TL flüssiger Honig
1 Fenchel
1 Gurke
2 Hand voll gemischte Kräuter, z. B. Schnittlauch, Petersilie
400 g gemischter Blattsalat, Frisee, Eichblatt, Babyspinat
2 Orangen
1 rote Chilischote
2 TL süßer Senf
2 EL Aprikosenessig
2 EL Weißweinessig
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Den Sesam und Kreuzkümmel in einer Pfanne duftend anrösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Den Pfeffer grob zerstoßen, mit Kreuzkümmel und Sesam mischen und auf einen Teller geben. Den Lachs mit dem Honig dünn bestreichen und den Gewürzen wenden.
Den Fenchel waschen, putzen, harten Strunk herausschneiden und die Knolle in feine Streifen schneiden. Die Gurke waschen und klein würfeln. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Den Salat waschen, putzen, trocken schleudern und
kleiner zupfen. Auf vier Lunchboxen verteilen. Den Lachs in Stücke zerpflücken und mit der Gurke, dem Fenchel und Kräutern auf den Salat geben.
Für das Dressing die Orangen auspressen. Die Chili waschen, putzen und fein hacken. Den Orangensaft, die Chili, Senf, Essig, Öl, Salz und Pfeffer in verschließbares Gefäß geben und gut schütteln. Das Dressing abschmecken und zum Mitnehmen in eines oder je Portion in vier kleine Gläser füllen.

Hier gibt's noch mehr Rezepte.