Wie viel ist 5 am Tag?

„Fünf Portionen Gemüse und Obst am Tag“ lautet die Empfehlung. Aber wie viel Gemüse und Obst gilt als eine Portion?

Die Empfehlung von „5 am Tag“, fünf Portionen Gemüse und Obst am Tag zu essen, zählt zu den bekanntesten Ernährungsempfehlungen in Deutschland und Österreich. Viele fragen sich aber, wie viel Gemüse und Obst die insgesamt fünf Portionen sind, die am besten auf drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst verteilt werden sollen.

Die Antwort ist ganz einfach: Man braucht für „5 am Tag“ nur seine Hände zur Hilfe.

Eine Portion umfasst ungefähr so viel, wie in die eigenen Hände passt.

So kann eine Portion zum Beispiel sein:

  • bei einem Stück Gemüse oder Obst alles, was in eine Hand passt: zum Beispiel eine kleine Kohlrabi, eine Paprika oder drei Tomaten, ein Apfel
  • bei kleingeschnittenem Gemüse, Obst oder Salat: zwei Hände voll kleingeschnittener Möhren, zwei Hände voll Erdbeeren oder zwei Hände voll Salat.

Diese Analogie ist besonders hilfreich, wenn man mal schnell und unkompliziert abschätzen möchte, wie viel noch für die empfohlenen fünf Portionen fehlen, oder wenn man einen Anhaltspunkt braucht, wie viel Gemüse und Obst Kinder essen sollten. Denn das Tolle ist, dass die Hände natürlich mitwachsen.

Am Handmaß können sich Erwachsene und Kinder einfach orientieren!

Wer es genau wissen und sich die Mühe machen möchte abzuwiegen, kann sich auch an Gramm-Angaben orientieren:

  • Bei rohem Gemüse gelten 125 g als eine Portion.
  • Bei gegartem Gemüse gilt die klassische Beilagengröße von 150 g als eine Portion.
  • Bei einem Stück Obst (Apfel u.ä.) gelten 150 g als eine Portion.
  • Bei Beeren oder Obst mit sehr hohem Stückgewicht (Ananas o.ä.) gelten 125 g als eine Portion.

So lässt sich die empfohlene Formel von drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst am Tag übersetzen in rund 650 Gramm Gemüse und Obst am Tag.

Weitere Informationen zu einer ausgewogenen Ernährung bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung oder der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung.

Foto © Snack5 / Afanasieva